Das mit 3 Mio Euro vom BMBF geförderte Projekt COMPASS


Ziel des Projekts COMPASS ist der Aufbau einer Plattform für die nachhaltige Koordination von Pandemieapps sowie die Bereitstellung konkreter Methoden und Werkzeuge für deren Umsetzung nach dem Stand der Wissenschaft, Technik und Gesetzgebung. Das Projekt ist 2020 im Rahmen der COVID-Pandemie entstanden.

 

Der bundesweite Ansatz von Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft wird durch die koordinierte Erfassung, Aufbereitung und Bewertung von Pandemieapps sowie die Erstellung von Handlungsempfehlungen dazu beitragen, die Entwicklung und den Einsatz von digitalen Lösungen nachhaltig in der Pandemiebewältigung zu verankern.

 

Das Projekt wurde von mir an der Unversitätsmedizin Mainz angestoßen und dann konzertiert mit 9 Partner-Unikliniken beantragt. COMPASS wird vom BMBF im Rahmen des Netzwerks Universitätsmedizin mit 3 Mio Euro gefördert und wurde aus dem Gutenberg Health Hub initiiert - untenstehendes Video gibt einen Überblick dazu.