Das Center Gutenberg Health Hub an der Unimedizin Mainz (gegründet 2019)


Veränderung  braucht Raum und der Dialog darüber muß sichtbar gemacht werden. Mit dem Gutenberg Health Hub (GHH) wurde an der Universitätsmedizin Mainz (UM) in den ehemaligen Räumlichkeiten der Sparkasse Mainz auf dem Campus eine Einheit für die Mitarbeiterbegegnung  im Rahmen des Change-Prozesses der UM geschaffen.

 

Der GHH bildet den Kern und Treffpunkt der Transformation universitätsmedizinischer Krankenversorgung. Digitale Innovationen, der im GHH für die UM in Umsetzung befindliche Baumasterplan und moderne inhaltliche Konzepte werden hier interaktiv von aus verschiedenen Bereichen rotierenden Mitarbeitern der UM ausgearbeitet und in den breiten Dialog gestellt.

 

Mit seinem Partner-Hub, dem Gutenberg Digital Hub, ist das GHH in Mainz und Umgebung außerdem gut vernetzt und in regem Austausch. Es bietet regelmäßig Gelegenheit zum Dialog z.B. über den Healthcare Hackathon und die Sprint Days.

Der GHH ist in den ehemaligen Räumen der Sparkasse / Schalterhalle auf dem Campus der Unimedizin Mainz angesiedelt und bildet mit seinem Team und als interaktiver  Co-Working Space die Basis für agile Arbeitsmethoden und innovative Verfahren. 

 

 


Ein sehr gemischtes Team bringt neben einer Menge technischer Erfahrung im universitären IT Kontext der Miracum Initiative auch vor allen Dingen praktisches Wissen aus dem aktiven Krankenhausumfeld mit. Seit dem Healthcare Hackathon 2020 gehört zum GHH auch eine Gartenfläche mit "Raum für den Dialog mit allen Mitarbeitern und Interessierten". Schon kurz nach seinem Auftakt hat der GHH ein mit 3 Mio Euro vom BMBF gefördertes Digital-Projekt im Rahmen der COVID-19 Pandemie akquiriert und ist hierzu in der Umsetzung.